Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Was tun, wenn ein toter Fisch im Aquarium schwimmt?

Dieser Moment gehört eher zu den Tiefpunkten für jeden Aquarianer. Du entdeckst einen Fisch, der tot im Aquarium liegt oder schwimmt. Was machst du nun?

Es gibt nicht nur erfreuliche Momente im Hobby Aquaristik. Die im Aquarium gepflegten Tiere leben nicht ewig und früher oder später wird ein Fisch tot in deinem Aquarium liegen. Kein Grund zur Panik! Hier erfährst du, was zu tun ist.

Was tun?

Zwei Dinge sind konkret zu tun: Den Fisch aus dem Aquarium entfernen und eine mögliche Ursache suchen.

Zu allererst muss der tote Fisch rasch aus dem Aquarium entfernt werden. Das geht problemlos, indem du ihn einfach mit einem Schlauch absaugst (bei kleineren Fischen) oder mit einem Fischnetz wie zum Beispiel diesem hier einfängst:

Warum entfernen?

Oft stellen sich Aquarianer die Frage, ob das tote Tier im Becken bleiben kann oder nicht. Meine Meinung dazu ist, dass tote Tiere auf jeden Fall aus dem Aquarium raus müssen.

Aquarium Tiere können aus den verschiedensten Gründen sterben, im schlimmsten Fall an einer ansteckenden Krankheit. Wenn ein kranker, toter Fisch im Aquarium bleibt, kann sich die Krankheit noch schneller auf die anderen Tiere ausbreiten.

Eine weitere Gefahr, wenn du tote Tiere im Aquarium lässt: Durch die Verwesung wird das Wasser stark belastet. Je nachdem wie stabil dein Aquarium läuft kann das in Ausnahmefällen ok sein, es kann aber auch zu einem Problem werden. Vor allem dann, wenn sich giftige Abbaustoffe zu stark im Aquarium anreichern. Ein größerer Wasserwechsel kann hier helfen.

Bevor du den toten Fisch entsorgst, schaue ihn dir noch einmal genau an. Wo entsorgst du den toten Fisch? Kleinere Fische können problemlos im WC runtergespült werden, größere Tiere gibst du besser in den Müll.

Wenn sich das Tier einen so ungünstigen Platz zum Sterben ausgesucht hat, dass du zum Entfernen die halbe Aquarium Einrichtung abbauen müsstest, kannst du ihn ausnahmsweise auch im Aquarium belassen. Das sollte aber wirklich die Ausnahme sein.

Todesursache ausfindig machen

Wenn irgendwie möglich, solltest du feststellen, was die Todesursache war. Zumindest muss ausgeschlossen werden, dass der Grund nicht eine ansteckende Krankheit oder ein anderes Problem in deinem Aquarium war.

Checkliste

Wenn du einen toten Fisch in deinem Aquarium findest, solltest du sichergehen, dass es sich um einen Einzelfall handelt.

Auffälliges Aussehen des toten Tieres?

Sieh dir das tote Tier genau an. Sieht es irgendwie verändert aus? Hat es Punkte

Andere Tiere

Wie verhalten sich die anderen Tiere im Aquarium? Ist alles normal oder sehen sie ebenfalls krank aus? Wenn alle anderen Tiere gesund und normal wirken, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der tote Fisch ein Einzelfall ist.

Wasserwerte

Miss deine Wasserwerte. Nur so kannst du erkennen, ob damit alles in Ordnung ist. Mehr dazu im Artikel zu den Wasserwerten

Technik checken

Läuft der Filter normal? Ist die Temperatur im Wasser ok?

Verhalten der Tiere

Kann es vielleicht sein, dass das Tier von Artgenossen oder anderen Fischen gejagt wurde und am Stress starb? Beobachte die Fische, ob sich manche Tiere aggressiv verhalten. Wenn du die falschen Tiere zusammen in deinem Aquarium hältst, kann das passieren. Erfahre mehr dazu im Artikel zur Vergesellschaftung.

Fütterung

Checke bei der nächsten Fütterung, ob auch wirklich alle Tiere etwas zu fressen erwischen. Wenn du zu wenig fütterst, kann es vorkommen, dass nur die dominanteren Tiere an Futter gelangen.

Wenn du eine mögliche Ursache gefunden hast: Versuche die Ursache zu beseitigen. Krankheiten können oft behandelt werden. Schlechte Bedingungen im Aquarium (Wasserwerte), sollten auf jeden Fall beseitigt werden.

Du musst dich mit der Suche nach der Todesursache aber auch nicht verrückt machen. Wenn du nichts auffälliges siehst und alle anderen Tiere im Aquarium fit sind, dann kannst du es gut sein lassen.

Vielleicht war das Tier einfach schon alt. Das ist grundsätzlich sogar der Idealfall, dass die Bedingungen in deinem Aquarium so gut sind, dass die einzige Todesursache einfach das Erreichen der natürlichen Lebenserwartung ist.

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Aquarium und dass ein toter Fisch immer ein Einzelfall bleibt.

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

5 Patentrezepte für dein Aquascape Layout
Das Nano Aquarium einrichten Experiment 2
Aquarium einrichten - Schritt für Schritt Anleitung

Mehr auf aquariumeinrichten.com

Buchtipps

Das umfangreiche Aquascaping Buch vom Weltmeister Oliver Knott. Schöne Beispiele für toll eingerichtete Aquarien.

Lachen vom ersten bis zum letzten Bild - die humorvollen Cartoons von Thoddy sind das perfekte Geschenk.

Auf Facebook folgen

Mehr als 1.100 Aquarianern und Aquascapern gefällt aquariumeinrichten.com. Sei du auch dabei!



AE auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.