Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

AE Fragen & Antworten 01

Hier werden aktuelle Fragen aus der AE Community beantwortet. Viel Spaß beim Lesen!

Ich bekomme eine Menge Emails und Nachrichten auf Facebook mit Fragen zu den verschiedensten Themen. Künftig werde ich besonderes interessante Fragen und die zugehörigen Antworten in eigenen Artikeln sammeln. So können alle Besucher davon profitieren.

Hast du auch eine Frage zu den Theme Aquarium einrichten, Aquascaping, Aquarium Technik und Co.? Sende deine Frage an info@aquariumeinrichten.com oder stelle sie auf der AE Facebook Seite.

In diesem Artikel beantworte ich 3 interessante Fragen. Für mich sind die Fragen vor allem spannend, weil ich selber auch viele dieser Dinge erst die letzten Jahre durch Experimente herausgefunden habe. Wenn du als Aquarianer diese Tipps beachtest macht das meiner Meinung nach einen großen Unterschied für die Optik deines Aquariums.

Auch der richtige Einsatz der Aquarium Technik ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für ein gut laufendes Aquarium. Daher immer lieber einmal zu oft fragen, als einmal zu wenig. Los geht's!

Frage 1 von Wolfgang: Wie bekomme ich so einen schönen "Rasen" am Boden meines Aquariums, wie man ihn von vielen Aquascape Fotos kennt?

Antwort: Es gibt eine Reihe verschiedener Aquarium Pflanzen, die sich für den "Rasen" Look im Aquarium perfekt eignen. Es handelt sich dabei immer um bodendeckende und recht schnell wachsende Pflanzen wie zB. Zwergnadelsimse, Kuba Zwergperlenkraut...

Die Herausforderung, um mit diesen Pflanzen einen Rasen im Aquarium zu realisieren ist, sie mit ausreichend Licht und Nährstoffen zu versorgen. Nachdem die Pflanzen am Boden wachsen und nicht besonders hoch werden, hat das Licht einen weiteren Weg bis zur Pflanze. Die Intensität des Lichts nimmt mit der Entfernung stark ab. Was also für sehr hoch wachsende Pflanzen ausreichend ist, kann für die "Rasenpflanzen" viel zu wenig Licht bedeuten.

Für einen richtigen Rasen brauchst du daher eine gute Beleuchtung. Im Nano Aquarium einrichten Experiment (NAEX) berichte ich über meine Erfahrungen mit der Beleuchtung und der erfolgreichen Pflanzenpflege.

Was du auch noch brauchst: Geduld. Nach dem Einrichten dauert es etwa 3 Monate, bis sich ein schöner Rasen gebildet hat.

Pflanzenrasen im Aquarium

Schöner Pflanzenrasen im Aquarium. Im Bild schneide ich gerade meinen Rasen aus Eleocharis parvulus (Zwergnadelsimse).

Frage 2 von Jörg: Soll ich die Ausflussdüse meines Filters eher waagrecht oder nach unten einstellen?

Ich empfehle, die Ausflussdüsen wenn möglich einige Zentimeter unter der Wasseroberfläche zu platzieren und waagrecht einzustellen. Wenn du den Eindruck hast, dass die Oberfläche zu sehr bewegt wird, dann kannst du die Ausflussdüsen noch weiter unter die Wasseroberfläche geben und/oder die Ausrichtung etwas nach unten anpassen. Aber nicht zuviel.

Wenn du die Strömung direkt nach unten richtest, wirbelst du dir damit ständig den Mulm vom Boden auf und du hast dadurch trübes Wasser.

Ein bisschen Oberflächenströmung ist eine gute Sache für die Fische, da so zusätzlicher Sauerstoff ins Aquarium gelangt. Zuviel Oberflächenströmung treibt aber sehr viel CO2 aus dem Wasser, was für die Pflanzen wieder schlecht ist. Vor allem wenn du eine CO2 Anlage verwendest, würdest du mit so einem Setup den erwünschten Effekt wieder zunichte machen.

Frage 3 von Kerstin: Welche Aquariumgröße ist für den Einstieg die richtige?

Die eine richtige Größe für den Einstieg gibt es nicht. Die Pflege eines Aquariums ist ein unglaublich vielfältiges Hobby und genauso vielfältig sind die Aquariengrößen. Für reine Pflanzen Aquarien sind bereits Größen von wenigen Litern möglich. Für Wirbellose wie zum Beispiel Garnelen oder Krebse sind etwa 20 bis 30 Liter Wasser die Untergrenze und für Fische schreibt das Tierschutzgesetz mindestens 54 Liter vor.

Ich pflege Garnelen in zwei 30 Liter Nano Aquarien. Zusätzlich habe ich ein 112 Liter Aquarium mit Platys und Keilfleckbarben. Wenn du größere Fische und mehrere unterschiedliche Arten in deinem Aquarium halten möchtest, sollte das Becken eher größer sein.

Je größer ein Aquarium ist, desto mehr Pflegeaufwand ist damit verbunden. Es läuft zwar stabiler (in Bezug auf die Wasserwerte und das biologische Gleichgewicht), aber du musst beim Wasserwechsel mehr Eimer schleppen, wahrscheinlich mehr Pflanzen schneiden, düngen usw.

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

5 Patentrezepte für dein Aquascape Layout
Das Nano Aquarium einrichten Experiment 2
Aquarium einrichten - Schritt für Schritt Anleitung

Mehr auf aquariumeinrichten.com

Buchtipps

Das umfangreiche Aquascaping Buch vom Weltmeister Oliver Knott. Schöne Beispiele für toll eingerichtete Aquarien.

Lachen vom ersten bis zum letzten Bild - die humorvollen Cartoons von Thoddy sind das perfekte Geschenk.

Auf Facebook folgen

Mehr als 1.100 Aquarianern und Aquascapern gefällt aquariumeinrichten.com. Sei du auch dabei!



AE auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.