Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

F&A 08: Urlaub, kämpfende Garnelen und Chemikalien

Teil 8 der AE Fragestunde dreht sich um spannende Userfragen zu verschiedenen Aquarium Pflegethemen. Unter anderem erfährst du, wie du „Unfälle“ mit Chemikalien vermeidest und worauf du im Urlaub achten solltest, damit auch deine Fische und Garnelen eine entspannte Zeit haben.

Ich freue mich immer, wenn ich Fragen per Mail an fragen@aquariumeinrichten.com oder auf der AE Facebook Seite zugeschickt bekomme. Damit alle Leser was davon haben, picke ich die interessantesten Fragen heraus und beantworte sie in dieser Artikelreihe. Hast auch du eine Frage? Dann zögere nicht und stelle sie am besten einfach auf der AE Facebookpage! Dort bekommst du nicht nur Antworten von mir, sondern auch von anderen Aquarianern.

Legen wir mit den Fragen los!

Frage 1 von Andreas: Ich habe ein Nano Aquarium mit Red Fire Garnelen. Es läuft alles ganz gut, aber in letzter Zeit beobachte ich manchmal Garnelen, die miteinander kämpfen. Muss ich mir Sorgen machen?

Hallo Andreas, du musst dir wahrscheinlich keine Sorgen machen. Die meisten Zwerggarnelen werden als sehr friedliche Tiere beschrieben, was aber nicht heißt, dass sie nicht auch mal aneinander geraten können. Vor allem bei der Fütterung mit Pads oder größerem Granulat, wo nicht für jedes Tier ein Stück vorhanden ist, gibt es genügend Anlässe für Rangeleien. Garnelen fressen übrigens auch andere Dinge als das Futter, das du ins Aquarium gibst. Blätter, Algen usw. stehen ebenso am Speiseplan und daher kann es auch außerhalb der „Fütterungszeit“ zu Streit wegen Futterneid kommen.

Auch eine Paarung könnte als Kampf missverstanden werden. Männchen und Weibchen können dabei rasant durch das Becken schwimmen und am Ende hält das Männchen das Weibchen zu Boden.

Auf jeden Fall solltest du diese Rangeleien nicht überbewerten und auf keinen Fall versuchen, einzugreifen. Lass das die Tiere selbst regeln.

Dieser Rat gilt vor allem dann, wenn du nur Garnelen einer Art in einem Artaquarium hältst. Solltest du deine Garnelen mit Fischen oder anderen Garnelen zusammen halten und es gibt ernsthaften Stress unter verschiedenen Arten, sieht das anders aus. In dem Fall solltest du die Vergesellschaftung überdenken, denn Dauerstress ist alles andere als gesund.

Frage 2 von Karo: Ich habe gelesen, dass es beim Hantieren im Aquarium sehr heikel ist, dass keine Chemikalien ins Becken gelangen. Wie gefährlich ist das wirklich und wie kann ich auf Nummer Sicher gehen, damit meinen Fischen nichts passiert?

Es ist richtig, dass keine Chemikalien ins Aquarium kommen sollen, die nicht dafür bestimmt sind. Vor allem mit Reinigungsmittel, Sprays und dergleichen solltest du in der Nähe deines Aquariums sehr vorsichtig hantieren. Bei einigen Mitteln reichen kleine Mengen und der Fischbestand ist verloren.

Ein Aquarium ohne Abdeckung ist diesbezüglich noch etwas empfindlicher. Wenn in der Nähe gesprüht wird, solltest du davor das Aquarium zumindest vorübergehend abdecken.

Bei allen Geräten und Tools für dein Aquarium versteht es sich von selbst, dass diese ausschließlich für die Aquarium Pflege verwendet werden und nicht für andere Reinigungsarbeiten missbraucht werden.

Auch deine Hände sollten sauber und frei von Chemikalien sein, bevor du damit im Aquarium arbeitest. Am besten erreichst du das durch gründliches Händewaschen und noch gründlicheres Abspülen mit klarem Leitungswasser. Das Händewaschen geht jedenfalls nach hinten los, wenn du noch die Seife an den Fingern hast und damit ins Aquarium greifst.

Bei diesem Thema am besten einfach den gesunden Hausverstand benutzen.

Solltest du den Verdacht haben, dass „etwas passiert“ ist, am besten sofort einen großzügigen Wasserwechsel durchführen und die Tiere laufend beobachten.

Frage 3 von Markus und Julia: Wir fahren im Juli für 2 Wochen auf Urlaub und haben niemand, der auf das Aquarium aufpasst und sich um die Tiere kümmert. Für die Futterversorgung kaufen wir uns einen Futterautomat. Gibt es da Erfahrungswerte, ob sowas klappen kann?

Julia und Markus, danke für eure gute Frage, die sich zu dieser Jahreszeit sicherlich einige AE Leser stellen. Deswegen beantworte ich sie hier gerne etwas detaillierter.

Gleich vorweg: Zwei Wochen Urlaub werden ganz sicher kein Problem sein.

Ich habe vor einiger Zeit einen eigenen Artikel geschrieben, wie du dein Aquarium auf den Urlaub vorbereitest und welche Pflege während dem Urlaub - je nach Dauer - notwendig ist. Mehr dazu hier

Eine gute Vorbereitung - wie in dem Artikel beschrieben - ist ein guter Start: Ein großzügiger Wasserwechsel knapp vor dem Urlaub und Technik checken und gegebenenfalls reinigen. Es hilft auch, wenn vor dem Urlaub keine großen Änderungen am Aquarium vorgenommen werden (zB. Neueinrichtung, neue Fische,...).

Die Fütterung löst ihr mit einem Futterautomat, das ist auf jeden Fall eine gute Idee. Eine Woche ohne Futter wäre problemlos möglich, bei zwei Wochen ist ein Futterautomat sehr sinnvoll. Ich kann aus eigener Erfahrung diesen Automat empfehlen:

JBL AutoFood Futterautomat - BLACK

Praktischer Futterautomat für alle Aquarien. So werden deine Tiere auch im Urlaub gut versorgt.

Jetzt bei Amazon kaufen

Zwei Wochen sind keine all zu lange Zeit und mit diesen Vorbereitungen steht einem schönen Urlaub nichts mehr im Wege. Ich wünsche euch eine schöne Urlaubszeit!

Übrigens: Wenn ihr im Urlaub in der Nähe von einem tollen öffentlichen Aquariumhaus seid, lasst euch das nicht entgehen. Hier zwei besondere Tipps:

Riesiges Aquarium im Hotel Atlantis The Palm in Dubai. Ich war dort während meiner Hochzeitsreise und es ist wirklich einen Besuch wert. (Foto: Werner Bayer, flickr)

Das Meisterwerk von Takashi Amano: Das größte Aquascape der Welt im Oceanário de Lisboa. (Foto: Filipe Oliveira)

Das war es mit den Fragen für diesmal. Danke noch einmal an alle Fragesteller. Hast du auch eine Frage? Stelle sie jetzt! :-) Außerdem freue ich mich immer über ein Like oder +1 oder einen Tweet. Danke sehr!

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

5 Patentrezepte für dein Aquascape Layout
Das Nano Aquarium einrichten Experiment 2
Aquarium einrichten - Schritt für Schritt Anleitung

Mehr auf aquariumeinrichten.com

Buchtipps

Das umfangreiche Aquascaping Buch vom Weltmeister Oliver Knott. Schöne Beispiele für toll eingerichtete Aquarien.

Lachen vom ersten bis zum letzten Bild - die humorvollen Cartoons von Thoddy sind das perfekte Geschenk.

Auf Facebook folgen

Mehr als 1.100 Aquarianern und Aquascapern gefällt aquariumeinrichten.com. Sei du auch dabei!



AE auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.