Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Katze und Aquarium - geht das?

Wenn du Freude an Haustieren hast, ist es sehr wahrscheinlich, dass es nicht bei einem Tier bleibt. Vielleicht startest du mit einer Katze und möchtest nun auch ein Aquarium einrichten oder genau umgekehrt. Erfahre hier, wie ein Aquarium und Katzen zusammen funktionieren.

Gleich vorweg: Die Haltung von Katzen zusammen mit Aquarien ist überhaupt kein Problem, wenn ein paar Dinge beachtet werden. Die Angst, dass eine Katze vielleicht Fische aus dem Aquarium angelt, ist unbegründet. Katzen scheuen Wasser wie die Pest.

Dafür ist das Internet voll mit lustigen Geschichten. Katzen, die in ein Aquarium fallen und wieder raus hüpfen. Neugierige Katzen, die mit ihrer Scheu vor Wasser kämpfen, die immer wieder mal die Pfote in das offene Aquarium halten und zurückschrecken. Es ist köstlich, solche Dinge zu beobachten.

Wie kommen Katzen und Aquariumtiere miteinander zurecht?

Fische, Garnelen und andere Aquarium Bewohner sind wenig beeindruckt von Katzen oder sonstigen Haustieren. Solange niemand ständig an die Scheiben des Aquariums klopft, stört die Aquarium Tiere die Gesellschaft anderer Haustiere nicht.

Ganz anders sehen das die Katzen. Während einige Katzen das Aquarium ignorieren, sind viele regelrecht fasziniert davon. Die meisten Katzen lieben Aquarien und das aus verschiedenen Gründen.

Katzen liegen gerne auf der Aquarium Abdeckung, weil es dort durch die Beleuchtung schön warm ist. Der perfekte Platz für ein Nickerchen. Katzenbesitzer wissen, wie oft ihre Hauskatzen ein Nickerchen machen. Seeehr oft...

Die schwimmenden Fische wecken natürlich auch das Interesse von neugierigen Katzen. Vor allem bei sehr jungen Kätzchen weckt die Bewegung im Aquarium den Spieltrieb.

Das Aquarium Katzensicher machen

Das Schlimmste was passieren kann ist, dass die Katze baden geht. Das wollen wir verhindern.

Was kannst du tun, um dein Aquarium sicher zu gestalten? Eine stabile Abdeckung verhindert, dass eine zu neugierige Katze ein Bad nimmt und dabei Wasser auf den schönen Holzboden gelangt. Auch wenn kein Tier Schaden dabei nimmt, das muss nicht sein.

Vorsicht ist bei Gegenständen über dem Aquarium geboten. Wenn die Katze eine Möglichkeit hat, über dem Aquarium auf einem Regal oder dergleichen herumzulaufen, sollte dort nichts stehen, was die Katze auf oder in das Aquarium werfen kann.

Bist du ein Freund offener Aquarien? Ja, so ein offenes Aquarium ist schon etwas Schönes. Es kann durchaus auch mit einer Katze im Haushalt funktionieren. Sie wird jedenfalls sicher keine Fische heraus angeln. Ein bisschen aufpassen solltest du aber schon.

Manche Katzen trinken gerne aus einem offenen Aquarium. Wenn dein Aquarium eine vernünftige Größe hat, sollte der Wasserverlust aber kein Problem sein.

Du siehst - ein Aquarium und Katzen zusammen sind kein Problem solange du einige wenige Dinge beachtest. Im Gegenteil: Die Kombination kann durchaus für lustige Momente sorgen :-) Hier sind einige Beispiele, viel Spaß!

Wenn du noch mehr zum Thema Katzen erfahren möchtest, schau doch mal auf www.katzenrasse.com.

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

5 Patentrezepte für dein Aquascape Layout
Das Nano Aquarium einrichten Experiment 2
Aquarium einrichten - Schritt für Schritt Anleitung

Mehr auf aquariumeinrichten.com

Buchtipps

Das umfangreiche Aquascaping Buch vom Weltmeister Oliver Knott. Schöne Beispiele für toll eingerichtete Aquarien.

Lachen vom ersten bis zum letzten Bild - die humorvollen Cartoons von Thoddy sind das perfekte Geschenk.

Auf Facebook folgen

Mehr als 1.100 Aquarianern und Aquascapern gefällt aquariumeinrichten.com. Sei du auch dabei!



AE auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.