Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Zuchtbericht Platys

Der Platy ist ein beliebter Aquarium Fisch. Die Haltung gestaltet sich recht unkompliziert, das gleiche gilt auch für die Zucht. In diesem Artikel verrate ich einige Tipps für die erfolgreiche Aufzucht der kleinen Platy Babies.

Der Platy Xiphophorus maculatus gehören zu den lebendgebärenden Zahnkarpfen. Die Jungtiere kommen - wie der Name bereits verrät - lebend zur Welt, im Gegensatz zu den meisten Fischen, die Eier ablaichen.

Das Zuchtsetup und Zuchtaquarium

Für die Vermehrung von Platys benötigst du nicht unbedingt ein eigenes Zuchtaquarium. Wenn du Platy Weibchen und Männchen zusammen in einem artgerechten Aquarium hältst, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Weibchen trächtig werden. Das kann in einem Gesellschaftsaquarium genauso gut klappen, wie in einem Art-Aquarium.

Trächtige Weibchen erkennst du daran, dass der Bauch deutlich wächst und im Bereich der Ausscheidungsorgane auch etwas dunkler wird. Geschlechtsreife Platys können ca. alle 4-5 Wochen einen stattliche Zahl (bis zu 180) an Jungtieren zur Welt bringen.

Wenn es soweit ist und die Jungfische zur Welt kommen, erkennst du das an einem deutlich nervösen Verhalten des Weibchens. Oft hält es sich dabei eher in Bodennähe auf.

Die Jungfische können im Haltungsbecken der Elterntiere auf die Welt kommen oder - wenn du die Anzahl der überlebenden Jungtiere maximieren möchtest - du kannst das Weibchen aus dem Becken fangen und in ein eigenes Aquarium geben. Wenn du kein freies Aquarium zur Verfügung hast, genügt auch ein großer Eimer. Lasse aber das Weibchen nicht zulange im Eimer, maximal einige wenige Stunden.

Junge Platys.

Pflege der Jungtiere - Aufzucht

Im Gesellschaftsaquarium aber auch in einem Art-Aquarium sind die Überlebenschancen für die jungen Platys eher gering. Wenn du nur ein einiges Aquarium hast und einige Jungtiere überleben sollen, solltest du sie mit einem Fischnetz aus dem Aquarium fangen und in einen Aufzuchtkasten geben. Zum Beispiel diesen hier:

Trixie 8052 Netz-Ablaichstation, 16 × 13 × 12 cm

Ich habe in diesem Aufzuchtkasten schon einige Aquarium Fische erfolgreich aufgezogen.

Jetzt bei Amazon kaufen

Wenn du mehrere Aquarien hast, kannst du vielleicht eines davon abtrennen oder ein ganzes Aquarium für die Aufzucht der Platys verwenden.

Du kannst die jungen Platys im Aufzuchtbecken entweder mit normalem, etwas zerkleinertem Flockenfutter füttern oder du kaufst speziell auf Jungfische abgestimmtes Futter.

TetraMin Junior

Feines Granulatfutter, welches auch für etwas kleinere Jungfische geeignet ist.

Jetzt bei Amazon kaufen

Wenn die kleinen Platys etwa 3 Zentimeter groß sind, kannst du sie zurück ins Gesellschaftsaquarium beziehungsweise in das Aquarium der Elterntiere setzen. Mit 3-6 Monaten sind die Kleinen bereits geschlechtsreif.

Hinweis zur Zucht

Wie im Artikel Zucht vs. Vermehrung genauer beschrieben, ist Zucht die gezielte Zucht. Gezielt in dem Sinn, dass du zwei Tiere nach bestimmten Kriterien auswählst und miteinander verpaarst.

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

Zucht vs. Vermehrung

Mehr auf aquariumeinrichten.com

Buchtipps

Das umfangreiche Aquascaping Buch vom Weltmeister Oliver Knott. Schöne Beispiele für toll eingerichtete Aquarien.

Lachen vom ersten bis zum letzten Bild - die humorvollen Cartoons von Thoddy sind das perfekte Geschenk.

Auf Facebook folgen

Mehr als 1.100 Aquarianern und Aquascapern gefällt aquariumeinrichten.com. Sei du auch dabei!



AE auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.