Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Gesellschafts-Aquarium

Vor allem für Aquaristik Anfänger, ist das Gesellschafts-Aquarium die ideale Wahl. So können mehrere Zierfisch Arten und deren Besonderheiten kennengelernt werden.

Ein Gesellschafts-Aquarium bietet Zierfischen mit ähnlichen Ansprüchen an die Wasserwerte und Einrichtung einen gemeinsamen Lebensraum. Die vergesellschafteten Aquarium Fische müssen dabei - im Gegensatz zum Biotop-Aquarium - ursprünglich nicht aus der selben Gegend kommen.

Für den Erfolg eines Gesellschafts-Aquariums ist besonders wichtig, dass das Verhalten der gehaltenen Zierfische zusammenpasst.

Die Alternative zum Gesellschafts-Aquarium ist ein Art Aquarium. In einem Art Aquarium wird nur eine einzige Art gehalten, was viele Dinge einfacher macht.

Ein Gesellschafts-Aquarium einrichten

Zierfisch Auswahl

Beim Einrichten eines Gesellschafts-Aquariums ist die größte Herausforderung, zusammenpassende Zierfische zu finden.

Zierfische für ein Gesellschafts-Aquarium sollten ähnliche Ansprüche an die Wasserwerte und an die Einrichtung des Aquariums haben. Dafür muss man vor allem einmal die vorhandenen Wasserwerte kennen, am Besten findet man sie durch Wassertests heraus und erkundigt sich bei der lokalen Wasserversorgung, welche Werte das Leitungswasser hat.

Nun sucht man nach Zierfischen, welche grundsätzlich gefallen und zu den Wasserwerten passen. Die Wasserwerte im Aquarium gravierend zu verändern, erfordert sehr viel Wissen und Erfahrung, denn Zierfische mögen keine großen Schwankungen der Wasserwerte. Daher ist es besser, die Aquarium Fische eher nach den vorhandenen Wasserwerten auszusuchen. So hat man am ehesten Erfolg beim Einrichten eines Gesellschafts-Aquariums.

Hat man nun eine Auswahl an Zierfischen, die von den Wasserwerten her passen, muss man daraus noch einmal selektieren. Die entscheidende Frage dabei ist: Kann man diese Zierfische vergesellschaften? Das schöne am Gesellschafts-Aquarium ist, dass es lebendig und bunt ist. Daher bereitet es Tag für Tag aufs Neue viel Freude. Diese Vielfalt ist aber auch gleichzeitig die größte Herausforderung.

Vorraussetzung für den Erfolg bei der Vergesellschaftung ist eine eingehende Recherche und das Wissen über ein paar Grundregeln zur Vergesellschaftung von Zierfischen.

Aquarium Einrichtung

Nachdem die Zierfisch Auswahl getroffen ist, kann man beginnen, die Einrichtung des Gesellschafts-Aquariums zu planen. Besonders im Gesellschafts-Aquarium ist es wichtig, auf die Bedürfnisse der verschiedenen Fisch Arten einzugehen.

Idealerweise werden Zierfische vergesellschaftet, welche in verschiedenen Becken Zonen leben. So verteilen sich die Aquarium Fische schön im Becken und es gibt auch weniger Stress. Die Aquarium Einrichtung kann dies idealerweise auch unterstützen.

Durch das Einbringen von Wurzeln und die Bepflanzung kann der Aquarianer in allen Becken Zonen für genügend Rückzugsmöglichkeiten sorgen. Genügend Platz zum Schwimmen ist ebenso wichtig.

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

5 Patentrezepte für dein Aquascape Layout
Das Nano Aquarium einrichten Experiment 2
Aquarium einrichten - Schritt für Schritt Anleitung

Mehr auf aquariumeinrichten.com

Buchtipps

Das umfangreiche Aquascaping Buch vom Weltmeister Oliver Knott. Schöne Beispiele für toll eingerichtete Aquarien.

Lachen vom ersten bis zum letzten Bild - die humorvollen Cartoons von Thoddy sind das perfekte Geschenk.

Auf Facebook folgen

Mehr als 1.100 Aquarianern und Aquascapern gefällt aquariumeinrichten.com. Sei du auch dabei!



AE auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.