Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Nano Aquarium einrichten Experiment 2 - Teil 2

Das Einrichten des Nano Cubes geht los! Erfahre, wie ich das Miniaquarium Schritt für Schritt eingerichtet habe.

Wie bereits im Teil 1 berichtet, stehen dieses Mal die Garnelen ganz im Mittelpunkt des Nano Aquarium einrichten Experiment 2 (NAEX 2). Trotzdem versuche ich auch dieses Mal, das Aquarium attraktiv einzurichten.

Kurz vorweg: Was habe ich für das neue Aquarium eingekauft? Nicht viel. Ich habe ein Dennerle Nano Cube 30l Set gekauft (das zweite ;-), da ist schon alles dabei, was man braucht. Und dazu habe ich einige Steine gekauft.

Nano Cube 30 Liter

Eines der beliebtesten Nano-Aquarien. Mit 30 Litern bietet es einigen Nano Tieren Platz. Das Paket beinhaltet bereits fast alles, was ich für die Einrichtung des Nano Cubes benötige: Boden Depotdünger, Kies, Wasseraufbereiter und Dünger, Beleuchtung, Filter, Rückwandfolie, Abdeckscheibe, Schaumstoffunterlage, Garnelenfutter.

Jetzt bei Amazon kaufen
Nano Aquarium einrichten Experiment 2.

Nano Aquarium Einrichten

Alles, was ich für das Einrichten des neuen Nano Aquariums brauche, habe ich eingekauft. Das bedeutet es kann endlich losgehen. Jeah, habe ich schon mal gesagt, dass ich Aquarium einrichten liebe :-D?

Schritt 1: Vorbereitungen

Ich beginne das Aquarium Einrichten mit ein paar Vorbereitungen. Diese Dinge lege ich mir eigentlich immer gleich zurecht:

  • Handtuch, falls mal was daneben geht
  • Aquascaper Pinzette
  • Eimer für das Wasser
  • einen kleinen, sauberen Becher

Dann wasche ich das leere Aquarium mit klarem Leitungswasser aus und trockne es ab. Ich platziere die Matte am Platz, wo das neue Aquarium stehen soll - direkt neben dem ersten Nano Cube. Die Matte ist im Set enthalten und hat zwei Funktionen: Sie schützt das Aquarium Glas vor Wärmeverlust nach unten. Vor allem Pflanzen mögen keine "kalten Füße". Zudem werden Spannungen zwischen Schrank und Glas ausgeglichen, damit es zu keinem Glasbruch kommt.

Als nächstes stelle ich noch alles, was ich beim Einrichten brauche, Steine und Kies direkt an den Platz, wo ich das Aquarium einrichte. Auf die Matte platziere ich das Aquarium und es geht los mit dem Boden.

Schritt 2: Boden und Hardscape:

Den Boden halte ich dieses Mal simpel. Kein Nährboden, nur feinen Garnelenkies. Kein Soil, das würde die Wasserwerte verändern (verringern ph Wert und senken die Härte) und ich will für die Red Fire Garnelen das harte Wasser bewusst haben.

Warum verzichte ich auf den Nährboden? Ich habe gehört und gelesen, dass manche Nährböden den Garnelen nicht so gut bekommen. Auch wenn ich das nicht unbedingt glaube, diesmal will ich sicher gehen, dass es keine Probleme mit den Garnelen gibt.

Ich fülle etwa die Hälfte des gewaschenen Garnelenkies mit dem kleinen Becher langsam in das Aquarium, sodass der Boden etwa gleichmäßig damit bedeckt ist.

Der Boden im neuen Nano Aquarium

Einbringen des Bodens ins neue Nano Aquarium.

Als nächstes starte ich schon mit dem Hardscape. Ich möchte nämlich eine Terrasse einbauen, damit der Vordergrund etwas tiefer liegt als der Hintergrund. Diese Terrasse befestige ich mit mehreren flachen Steinen.

Hinter diese Steine fülle ich etwas mehr Kies. Der nächste Teil des Hardscapes ist etwas kompliziert. Ich will 4 längliche Steine schräg aus dem Boden herausragen lassen. Damit das hält, verklemme ich sie mit den Terrassensteinen und untereinander. Während ich den restlichen Kies einfülle, halte ich die Steine mit einer Hand, damit sie nicht umfallen. Der Kies wird ordentlich festgedrückt und schon hält alles gut zusammen.

Hardscape im neuen Nano Aquarium

Das Hardscape im neuen Nano Aquarium.

Schritt 3: Wasser einfüllen

Es ist Zeit, das Wasser ins Aquarium zu füllen. Im Gegensatz zum NAEX 1 verwende ich dieses Mal ausschließlich Linzer Leitungswasser (ziemlich hartes Wasser, GH 15, KH 18, ph 7,5), kein Osmosewasser. Warum? Ich werde in dieses Aquarium Red Fire Garnelen einsetzen, welche gerne in eher hartem Wasser leben.

Bevor ich das Wasser in das Aquarium fülle, bereite ich es mit einem Wasserbereiter auf, lasse diesen kurz wirken und dann geht es los. Den Bakterienstarter kippe ich am Ende direkt ins Aquarium. Erfahre mehr zum Wasser Aufbereiten.

Ich fülle das Wasser behutsam mit dem kleinen Becher in das Aquarium. Nachdem ich im Vordergrund keine Pflanzen habe, muss ich mir keine Sorgen machen, dass Pflanzen aufschwimmen.

Einfüllen des Wassers.

Einfüllen des Wassers.

Schritt 4: Pflanzen

Ich habe dieses Mal gar keine neuen Pflanzen gekauft, weil diese in dieser Phase des NAEX keine große Rolle spielen. Außerdem habe ich genügend Pflanzenmaterial in meinen anderen zwei Aquarien.

Ich setze etwas Kuba Zwergperlenkraut Hemianthus callitrichoides Cuba aus dem anderen Nano Aquarium in das neue Becken. Ich platziere die Pflanze so, dass sie am oberen Rand der Terasse wächst. Den unteren Teil im Vordergrund möchte ich pflanzenfrei lassen, damit man die Garnelen besser sieht. Das wars fürs erste mit den Pflanzen.

Nach ein paar Tagen ergänze ich noch etwas Pogostemon erectus. Dank an den Garnelenbaron, wo ich bei der Eröffnung einen Becher mit dieser Invitro Pflanze geschenkt bekommen habe. Ich setzte die Pogostemon erectus Triebe in die Mitte zwischen und hinter die vertikalen Steine, um den Hintergrund schöner zu gestalten und den Filter besser zu verstecken (wenn das Pogostemon mal groß ist).

Fertig eingerichtetes Nano Aquarium.

Das Einrichten ist abgeschlossen.

Schritt 5: Technik in Betrieb nehmen

Den Filter habe ich schon zu Beginn in das Aquarium gegeben, damit er sich gut mit dem Hardscape zusammenfügt. Diesen schalte ich nun ein.

Die Beleuchtung montiere ich wie vorgesehen an die hintere Seite des Aquariums. Für den Anfang verwende ich mal nur ein einzelnes Dennerle Nano Light, welches ich an die Zeitschaltuhr stecke (10h Beleuchtungsdauer). Falls der Pflanzenwuchs nicht befriedigend ist, werde ich noch eine zweite Lampe anbringen.

Sonst gibt es keine Technik in diesem Aquarium. Auf eine Heizung kann man für Garnelen in den meisten Fällen verzichten.

Schritt 6: Aquarium einfahren

Das neue Aquarium ist erfolgreich eingerichtet. Nun heißt es geduldig warten, bis das Aquarium eingefahren ist. Erfahre mehr über das Aquarium Einfahren.

Vorschau - So geht es weiter

Ich lasse dem Aquarium lange Zeit, damit es sicher gut eingefahren ist, wenn ich die Garnelen einsetze. Im nächsten Artikel liest du, wie ich die Garnelen kaufe und ins Aquarium einsetze. Ich bin schon sehr gespannt darauf, ob dieses Mal alles klappt.

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

5 Patentrezepte für dein Aquascape Layout
Das Nano Aquarium einrichten Experiment 2
Aquarium einrichten - Schritt für Schritt Anleitung

Mehr auf aquariumeinrichten.com

Buchtipps

Das umfangreiche Aquascaping Buch vom Weltmeister Oliver Knott. Schöne Beispiele für toll eingerichtete Aquarien.

Lachen vom ersten bis zum letzten Bild - die humorvollen Cartoons von Thoddy sind das perfekte Geschenk.

Auf Facebook folgen

Mehr als 1.100 Aquarianern und Aquascapern gefällt aquariumeinrichten.com. Sei du auch dabei!



AE auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.