Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Aquarium Filter richtig reinigen

Der Aquarium Filter ist für ein funktionierendes Aquarium unerlässlich. Damit dieser auch mehrere Monate nach dem Aquarium Einrichten funktioniert, ist ein bisschen Pflege nötig. Hier erfährst du alles über die richtige Pflege deines Aquarium Filters.

Gleich vorweg: die meisten Einsteiger in die Aquaristik reinigen den Filter zu häufig. Sie bringen damit nicht nur das biologische Gleichgewicht ihres Aquariums in Gefahr, sondern machen damit einen zusätzlichen, unnötigen Eingriff in die Unterwasserwelt, was Stress für die darin wohnenden Tiere bedeutet.

Wie erkenne ich, wann ich den Filter reinigen muss?

Wie oft du deinen Aquarium Filter reinigen solltest, hängt von einigen Faktoren ab, daher kann ich nicht genau sagen, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Wenn du dein Aquarium mit sehr vielen Fischen besiedelt hast, musst du beispielsweise öfter reinigen. Seltener ist eine Reinigung notwendig, wenn der Filter im Verhältnis zum Aquarium Volumen sehr großzügig ausgelegt ist. Sehr grob kann ich sagen, dass du den Filter sicher nicht öfter als einmal monatlich reinigen musst, wenn du einen großen Außenfilter hast, genügt vielleicht sogar eine Reinigung alle 6 Monate.

Du erkennst den richtigen Zeitpunkt, wenn sich die Durchflussleistung deines Filters deutlich reduziert und sich mehr Schmutz im Aquarium sammelt als gewöhnlich. Dann fehlt dem Filter die Kraft, Schmutz einzusaugen.

Wie reinige ich den Aquarium Filter richtig?

Nicht zu oft habe ich bereits erwähnt, das ist das Wichtigste. Ebenso wichtig ist ein behutsamer Umgang mit den Bakterien im Filter. Nirgendwo sonst im Aquarium leben soviele nützliche Bakterien wie im Filter. Auch beim Aus- und Einbauen des Innenfilters solltest du vorsichtig sein. Zu allererst steckst du den Filter aus.

Bei einem Außenfilter ist das Reinigen des Filters kein großer Eingriff in das Aquarium, außer dass der Filter einige Minuten lang außer Betrieb ist. Bei einem Innenfilter solltest du darauf achten, dass du den Filter vorsichtig aus dem Aquarium nimmst, ohne zuviel von seiner Umgebung zu stören. Das ist auch eine gute Gelegenheit, mit einem Algenmagnet das Glas zu reinigen, wo sonst der Filter befestigt ist. So finden die Saugnäpfe beim Einsetzen wieder besser Halt.

Reinigung eines Aquarium Innenfilters.

Hier reinige ich einen kleinen Aquarium Innenfilter unter fließendem Wasser.

Hast du einen Außenfilter, sind auch die Rohre und Schläuche zum Filter wichtig zu prüfen. Wenn sich in den Rohren schon sehr viele Algen oder Schmutz festgesetzt haben, musst du auch die Rohre abmontieren. In diesem Fall kannst du das Glas wo die Rohre montiert sind mit einem Algenmagnet reinigen. Für die Schläuche und Rohre gibt es eigene Reinigungsbürsten.

Schlauchbürste, 150 cm

Diese Schlauchbürste leistet mir schon jahrelang gute Dienste.

Jetzt bei Amazon kaufen

Wenn du alle zu reinigenden Teile deines Filters ausgebaut hast, kannst du die Teile in dem Eimer für den Wasserwechsel reinigen. Gib acht, dass der Filter und die Filtermaterialien auf keinen Fall mit Reinigungsmitteln oder anderen Chemikalien in Berührung kommen. Kommen Reinigungsmittel in dein Aquariumwasser, kann das fatale Folgen haben! Du solltest alle Filter Teile ausschließlich mit reinem, lauwarmen Leitungswasser spülen. Zu heißes Wasser würde die nützlichen Bakterien abtöten. Gerade die Filtermaterialien selbst, musst du nicht blitzblank putzen. Es genügt, wenn ein Großteil des Schlammes abgespült wird, damit das Wasser wieder gut durchfließen kann.

Nun sind alle Teile des Filters gereinigt und du baust die Einzelteile wieder zusammen. Dann geht es wieder ab ins Aquarium mit deinem Innenfilter. Bei einem Außenfilter schließt du den Filter wieder an deine Rohre an. Moderne Außenfilter haben schon eigene Ansaugsysteme, damit sich die Schläuche wieder mit Wasser füllen. Bei älteren Modellen musst du das Ansaugen noch selbst erledigen. Kurz und kräftig mit dem Mund ansaugen und dann den Schlauch in den Hahn des Filteranschlusses stecken. Achtung dabei, dass das Wasser nicht zusehr herumspritzt. Halte ein Handtuch bereit.

Falls du noch kein Fan von aquariumeinrichten.com auf Facebook bist: Werde Fan und du bekommst alle Neuigkeiten von uns direkt an deine Pinnwand. Unsere Facebook Page ist auch der ideale Ort, um Aquaristik Fragen zu stellen!

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

5 Patentrezepte für dein Aquascape Layout
Das Nano Aquarium einrichten Experiment 2
Aquarium einrichten - Schritt für Schritt Anleitung

Mehr auf aquariumeinrichten.com

Buchtipps

Das umfangreiche Aquascaping Buch vom Weltmeister Oliver Knott. Schöne Beispiele für toll eingerichtete Aquarien.

Lachen vom ersten bis zum letzten Bild - die humorvollen Cartoons von Thoddy sind das perfekte Geschenk.

Auf Facebook folgen

Mehr als 1.100 Aquarianern und Aquascapern gefällt aquariumeinrichten.com. Sei du auch dabei!



AE auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.